*
aktuelles_aus_orthopädie
Aktuelles aus der Orthopädie
Slogan2
Dres. med. Peter Olles und Philipp Wendy, Orthopäden in Bad Wildbad, wo Gesundheit aus der Erde sprudelt.
heilkraft_von_wildbad
Die Heilkraft von Bad Wildbad
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Begriff Orthopädie Begriff Orthopädie
Ihre Beschwerden Ihre Beschwerden
Krankheitsbilder Krankheitsbilder
Unsere Praxis Unsere Praxis
Dr. Olles Dr. Olles
Dr. Wendy Dr. Wendy
Niklas Kraus Niklas Kraus
Team Team
Räumlichkeiten Räumlichkeiten
Adresse + Anfahrt Adresse + Anfahrt
Unser Ansatz Unser Ansatz
Unsere Leistungen Unsere Leistungen
Knochendichtemessung Knochendichtemessung
Qualitätssicherung Qualitätssicherung
Sprechstunden Sprechstunden
Gesund leben Gesund leben
Richtig ernähren Richtig ernähren
Viel bewegen Viel bewegen
Gerade halten Gerade halten
Arbeitsplatz gestalten Arbeitsplatz gestalten
Vernünftig kleiden Vernünftig kleiden
Unfälle verhüten Unfälle verhüten
Kontakte Kontakte
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
bildquelle_aktuelles2
Bildquelle " Aktuelles"

Knochendichtemessung nach der DXA-Methode

 

Zusammenfassung

Knochendichtemessungen dienen der Diagnostik und Verlaufskontrolle bei Osteoporose. Die auch als Knochenschwund bezeichnete Erkrankung ist gekennzeichnet durch übermäßigen Abbau der Knochensubstanz. Damit wächst das Risiko spontaner Kochenbrüche ohne äußere Krafteinwirkung, am häufigsten in Form von Wirbelkörpereinbrüchen und Brüchen der Oberschenkelknochen. Es gibt verschiedene Verfahren, die Knochendichte zu messen. Die von uns benutzte DXA-Methode wird vom deutschen Dachverband Osteologie und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlen.

 

Unser Knochendichtemessgerät nach der DXA-Methode  Befundbericht zur Knochendichtemessung nach der DXA-Methode

Unser Knochendichtemessgerät nach der DXA-Methode
sowie ein Beispiel unseres Befundberichtes

Osteoporose

Die Knochenmasse nimmt in den ersten 30 Lebensjahren zu und fällt in späteren Lebensjahren allmählich wieder ab. Die Osteoporose entsteht meist aus einer unzureichenden Knochenbildung in jungen Jahren und/ oder beschleunigtem Abbau in späteren Jahren. Mit Abstand am häufigsten ist die primäre Osteoporose, die nicht als Folge einer anderen Erkrankung auftritt. 80 % aller Osteoporosen betreffen Frauen nach den Wechseljahren.

Sekundäre Osteoporosen entstehen als Folge von Stoffwechselerkrankungen, hormonellen Störungen oder als unerwünschte Nebenwirkung von Medikamenten, insbesondere bei längerfristiger Behandlung mit Cortison. Auch starke Raucher sind gefährdet, Männer ebenso wie Frauen.

Vorstufe der Osteoporose ist die Osteopenie. Zur Abgrenzung Osteoporose/ Osteopenie → Wikipedia. Es entwickelt sich nicht aus jeder Osteopenie eine Osteoporose. Andererseits besteht schon bei Osteopenie ein erhöhtes Risiko für Knochenbrüche.


Knochendichtemessung

Mit Röntgenaufnahmen kann nachlassende Knochendichte (Osteopenie, Osteoporose) nur qualitativ bestimmt werden. Zur quantitativen Befundung des Ist-Zustandes und zur verlässlicheren Verlaufskontrolle steht heutzutage mit der DXA-Methode ein ausgereiftes Verfahren zur Verfügung, mit dem die Knochendichte trotz mehrerer Fehlerquellen recht präsise bestimmt werden kann. Das Verfahren wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und vom deutschen Dachverband Osteologie zur Diagnostik von Osteoporose empfohlen. Ein entsprechendes Gerät steht auch in unserer Praxis zur Verfügung.

Die Knochendichtemessung beruht auf der Schwächung von Röntgenstrahlen beim Durchdringen eines Objektes. Als Objekt werden bevorzugt, weil repräsentativ für den Gesamtzustand, der körperzugewandte Teil des Oberschenkelknochens und die Lendenwirbelsäule gemessen. Die Schwächung der Röntgenstrahlen hängt ab von der physikalischen Dichte des Objektes, seiner Dicke in Strahlrichtung und einer von Material und Strahlungsenergie abhängigen Konstanten. Die Kunst des Messverfahrens und moderner Geräte nach diesem Verfahren besteht darin, mit Hilfe ausgeklügelter Software verschiedene Fehlerquellen zu minimieren. So wird beispielsweise der Einfluss von Weichteilen, die im Strahlengang liegen, beim DXA-Verfahren (DXA = Dual X-Ray Absorptiometrie = Zwei-Spektren-Röntgenabsorptionsmessung) durch zwei Röntgenspektren von unterschiedlicher Energie eliminiert. Dies wird dadurch möglich, dass die Strahlenabsorption von Knochen und Weichgewebe je nach Strahlenenergie unterschiedlich ist.

Bei der Knochendichtemessung wird der sogenannte T-Wert ermittelt. Das ist ein statistischer Wert, der die beim Patienten gemessene Knochendichte mit den Werten junger gesunder Erwachsener vergleicht.

Mit ca. 1 – 5 μSv lässt sich die Strahlenbelastung pro Untersuchung praktisch vernachlässigen. Dies liegt etwas unter der natürlichen täglichen Strahlenexposition von 5 – 8 μSv. Ein Transatlantikflug z.B. hat mit 60 μSv eine deutlich stärkere Strahlenbelastung zur Folge (Quelle: Osteol. 2007; 16: 177-188).


Einzugsbereich

Trotz Empfehlung der DXA-Methode durch Weltgesundheitsorganisation und Dachverband Osteologie gehört ein solches Messgerät noch nicht zur Standardausstattung einer orthopädischen oder radiologischen Facharztpraxis. Es kann daher für Sie auch ein weiterer Weg zu unserer Praxis sinnvoll sein, aus unserem Landkreis Calw, aus Pforzheim, dem Enzkreis und dem Landkreis Freudenstadt.


Preis

Die Kosten für eine Knochendichtemessung werden von den gesetzlichen Krankenkassen nur übernommen, wenn bereits Wirbelbrüche ohne äußere Krafteinwirkung vorhanden sind, also z.B. nicht als Folge eines Unfalls. Bitte erkundigen Sie sich vor Terminvereinbarung über das ansonsten privat zu zahlende Honorar.


Quelle und weiterführende Artikel

Bei dieser Abhandlung haben wir auch auf Wikipedia, die freie Enzyklopädie, zurückgegriffen. Weiterführende Artikel:

Wikipedia über Knochendichtemessung
Wikipedia über Osteoporose
Wikipedia über Abgrenzung Osteoporose/ Osteopenie

 

urlaubszeiten
Praxisurlaub
niklas_kraus
qualitätssicherung
Qualitätsmanagement-System zertifiziert
strahlenbelastung
Strahlenbelastung bei uns 60 - 70 % geringer dank digitaler Röntgentechnik
knochendichte_messung
Knochendichte-Messung bei uns jetzt nach WHO-Standard
bildquelle_heilkraft2
Bildquelle für "Heilkraft von Bad Wildbad"
bildquelle slogan
Bildquelle Slogan
win-zertifikat
Designed by Dr. Achim Reichert
www.achim-reichert.de
W.I.N.-Zertifikat Powered by Worldsoft®-CMS
Worldsoft AG, CH-8808 Pfäffikon SZ
www.worldsoft.info
W.I.N.-Zertikat 1-11-5239
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail